Deinstallieren Parallels auf Mac (Vollständige Anleitung)

Bevor wir eintauchen

Wenn Sie das Internet erkunden, ist es wichtig, dass Sie sich mit den richtigen Schutz-Tools ausstatten. SpyHunter wurde entwickelt, um die Sicherheit Ihres Computers zu verbessern.

So verbessern Sie noch heute Ihren Online-Schutz. Laden Sie SpyHunter für Mac hier herunter! Schützen Sie Ihr Gerät vor digitalen Bedrohungen und genießen Sie den Komfort und die Sicherheit einer sicheren Browserumgebung.

Download SpyHunter

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum manche Mac-Benutzer Parallels Desktop deinstallieren, obwohl es Windows problemlos auf macOS ausführen kann? Parallels Desktop zeichnet sich zwar durch seine nahtlose Integration und Flexibilität aus, kann aber manchmal auch ein Schwergewicht sein und beträchtliche Systemressourcen wie Speicherplatz und Arbeitsspeicher verbrauchen.

In diesem Artikel werden die häufigsten Gründe für eine Deinstallation untersucht, die wesentlichen Schritte zur Vorbereitung Ihres Macs auf eine saubere Entfernung beschrieben und Strategien vorgestellt, mit denen sichergestellt wird, dass keine Restdateien zurückbleiben und Ihr System optimiert und sicher bleibt.

Warum sollten Sie Parallels Desktop von Ihrem Mac deinstallieren?

Parallels Desktop ist ein leistungsstarkes Tool, mit dem Mac-Benutzer Windows und andere Betriebssysteme ohne Neustart ausführen können. Trotz seiner Benutzerfreundlichkeit und Nützlichkeit kommt jedoch irgendwann der Zeitpunkt, an dem Benutzer erwägen, es von ihrem System zu entfernen.

Der Hauptgrund für diese Überlegung liegt normalerweise darin, dass wichtige Systemressourcen freigegeben und die Gesamtleistung des Mac verbessert werden müssen. So vielseitig die Parallels Desktop-App auch ist, sie benötigt viel Speicherplatz und Arbeitsspeicher, was für Benutzer mit begrenzten Ressourcen ein Nachteil sein kann.

Häufige Gründe für die Deinstallation von Parallels

  • Erhebliche Festplattenspeichernutzung: Parallels Desktop und die von ihm erstellten virtuellen Maschinen verbrauchen eine beträchtliche Menge an Speicherplatz. Für Benutzer mit begrenzter Festplattenkapazität kann dies zu einem kritischen Problem werden und dazu führen, dass Speicherplatz freigegeben werden muss.
  • Hoher RAM-Verbrauch: Das Ausführen virtueller Maschinen erfordert eine beträchtliche Menge an RAM, was die Leistung anderer Anwendungen und die allgemeine Reaktionsfähigkeit Ihres Computers beeinträchtigen kann.
  • Eingeschränkte Gaming-Unterstützung: Gamer finden Parallels Desktop möglicherweise mangelhaft, insbesondere bei der Unterstützung von Hochleistungsspielen. Dies könnte sie dazu veranlassen, nach alternativen Lösungen zu suchen oder Ressourcen für ein dediziertes Gaming-Setup freizugeben.
  • Langsamere MacBook-Leistung: Schließlich kann die kumulative Wirkung der oben genannten Faktoren zu einem spürbaren Leistungsabfall des MacBook führen. Das Entfernen von Parallels Desktop kann ein Schritt zur Wiederbelebung der Geschwindigkeit und Reaktionsfähigkeit Ihres Macs sein.
Deinstallieren Sie Parallels Desktop für Mac

Erwägen Sie die Sicherung Ihrer VMs

Wenn Sie Parallels Desktop später neu installieren möchten, vereinfacht ein Backup die Wiederherstellung Ihrer virtuellen Umgebung in den vorherigen Zustand.

Hier sind zwei einfache Schritte zum effektiven Sichern Ihrer Daten:

  • Virtuelle Maschinen exportieren: Wenn Sie sich speziell um Ihre Parallels Desktop-Daten sorgen, sollten Sie Ihre virtuellen Maschinen (VMs) exportieren. Suchen Sie dazu die VM im Parallels Desktop Control Center, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „In Datei speichern“. Speichern Sie diese Datei an einem sicheren Ort.
  • Cloud-Speicher: Erwägen Sie für zusätzliche Sicherheit das Hochladen wichtiger Dateien auf Cloud-Speicherdienste wie iCloud, Dropbox oder Google Drive.

Deinstallieren Sie Parallels Desktop vollständig mit SpyHunter

Um Parallels vollständig von Ihrem Mac zu entfernen und sicherzustellen, dass keine Dateien übrig bleiben, können Sie App Uninstaller von SpyHunter für einen gründlichen, unterstützten Entfernungsprozess verwenden.

Hier ist eine einfache Anleitung, die Ihnen hilft, Parallels mit SpyHunter vollständig von Ihrem Mac zu deinstallieren:

  1. Laden Sie SpyHunter herunter und folgen Sie den detaillierten Anweisungen auf Ihrem Bildschirm, um es auf Ihrem Mac zu installieren.
  2. Starten Sie SpyHunter und wählen Sie die Registerkarte App Uninstaller im Hauptmenü der App.
  3. Wenn Sie dies tun, startet SpyHunter automatisch einen Scan Ihres Systems und identifiziert alle installierten Apps sowie die mit diesen Apps verknüpften Dateien und Verzeichnisse.
Deinstallieren Sie Parallels auf dem Mac mit Spyhunter
  1. Suchen Sie in der nach dem Scan angezeigten Programmliste nach Parallels Desktop. Wählen Sie es aus und stellen Sie sicher, dass alle zugehörigen Dateien ausgewählt sind, um zu verhindern, dass Reste übrig bleiben.
  2. Bestätigen Sie die Deinstallation in SpyHunter. Dadurch werden die Parallels-Anwendung und alle ihre Komponenten von Ihrem Mac entfernt.
Spyhunter kann Parallels vollständig deinstallieren

Die Verwendung App Uninstaller von SpyHunter vereinfacht die vollständige Entfernung von Parallels oder anderen Apps, einschließlich aller Abhängigkeiten und Restdateien.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur manuellen Deinstallation von Parallels Desktop

Wie bei den meisten macOS-Apps sind für die manuelle Deinstallation von Parallels neben dem einfachen Ziehen der App in den Trash noch ein paar zusätzliche Schritte erforderlich.

Befolgen Sie diese einfache Anleitung, um Parallels vollständig von Ihrem Mac zu entfernen:

Schritt 1: Parallels Desktop beenden

Stellen Sie vor der Deinstallation von Parallels sicher, dass es nicht im Hintergrund aktiv ist. Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Anwendung ordnungsgemäß zu schließen.

Zunächst können Sie mit der rechten Maustaste auf das Parallels Desktop-Symbol im Dock klicken und im Kontextmenü Quit auswählen.

Parallels vom Dock aus beenden

Sie können auch das eigene Menü der Anwendung verwenden, indem Sie in der oberen Menüleiste Ihres Mac auf „Parallels Desktop“ klicken und dann im Dropdown-Menü Quit Parallels Desktop auswählen.

Parallels über das Menü beenden

Wenn Parallels nicht richtig reagiert, können Sie den Activity Monitor über den Abschnitt Utilities im Finder starten. Suchen Sie im Fenster Activity Monitor nach Prozessen, deren Namen „Parallels“ enthalten. Wenn welche gefunden werden, wählen Sie sie aus und klicken Sie auf die Schaltfläche [X] über der Prozessliste, um sie zu schließen. Klicken Sie im angezeigten Bestätigungsdialogfeld auf Force Quit, um Ihre Aktion abzuschließen.

Erzwingen Sie das Beenden von Parallels mithilfe des Aktivitätsmonitors

Schritt 2: Löschen Sie Parallels Desktop aus dem Anwendungsordner

Als nächstes müssen Sie Parallels aus Ihrem Applications entfernen. Navigieren Sie mit Finder dorthin und suchen Sie darin nach Parallels Desktop.

Ziehen Sie das Symbol in Ihren Trash oder klicken Sie alternativ mit der rechten Maustaste auf das Parallels-Symbol und wählen Sie dann im Popup-Menü In den Move to Trash. Der letzte Schritt besteht darin, Ihren Trash zu leeren.

Sie sollten diesen Schritt auch für die Parallels Toolbox-App wiederholen, die sich ebenfalls in Ihrem Anwendungsordner befindet. Stellen Sie sicher, dass Sie Parallels Toolbox ordnungsgemäß beenden, bevor Sie versuchen, es zu entfernen.

Parallels-App löschen

Dadurch wird die Hauptanwendung entfernt, einige unterstützende Dateien verbleiben jedoch auf Ihrem System.

Schritt 3: Entfernen Sie übrig gebliebene Dateien im Zusammenhang mit Parallels Desktop

Entfernen Sie nach dem Löschen der Anwendung die unterstützenden Dateien von Ihrem System, um unnötige Unordnung zu vermeiden und Speicherplatz freizugeben. Befolgen Sie diese Schritte, um diese Dateien zu finden und zu löschen:

  1. Drücken Sie Command + Shift + G auf Ihrer Tastatur oder klicken Sie in der Menüleiste auf Go > Go to Folder.
  2. Geben Sie ~/Library/ in die Suchleiste ein und drücken Sie Return. Dadurch gelangen Sie zum Ordner Library, in dem die meisten Supportdateien gespeichert sind.
  3. Suchen Sie nach Ordnern und Dateien, die mit Parallels Desktop in Zusammenhang stehen. Hier sind einige spezifische Pfade, die Sie überprüfen sollten:
    • ~/Library/Application Support/Parallels/
    • ~/Library/Caches/Parallels/
    • ~/Library/Containers/
    • ~/Library/GroupContainers/
    • ~/Library/Preferences/com.parallels.*
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf alle gefundenen Dateien oder Ordner und wählen Sie Move to Trash aus.
Parallels-Ordner löschen

Nachdem Sie alle zugehörigen Dateien gefunden und in den Trash verschoben haben, denken Sie daran, den Trash zu leeren. Dadurch werden die Dateien dauerhaft von Ihrem Mac gelöscht und die Deinstallation abgeschlossen.

Abschließende Gedanken

Die Deinstallation von Parallels Desktop oder einer anderen macOS-App kann eine einfache Aufgabe sein, wenn Sie über das richtige Tool oder die erforderlichen Kenntnisse verfügen.

Wenn Sie die Anleitungen oben befolgt haben, haben Sie eine vollständige und sichere Deinstallation durchgeführt, Speicherplatz zurückgewonnen und Systemspeicher freigegeben, der jetzt von anderen Apps gemeinsam genutzt werden kann.

Eine letzte Sache, die Sie bedenken sollten, ist, dass Ihr Abonnement bei Parallels noch aktiv ist und nicht davon abhängt, ob Sie die Anwendung installiert haben oder nicht. Wenn Sie Parallels in naher Zukunft nicht mehr verwenden möchten, sollten Sie Ihr Abonnement verwalten oder kündigen, um unnötige Kosten zu vermeiden.

Zum Weiterlesen und als guter Bezugspunkt für die Deinstallation beliebiger Apps von Ihrem Mac haben wir einen ausführlichen Leitfaden zur Deinstallation von Apps von Ihrem Mac, den Sie ebenfalls nützlich finden können.

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihren bevorzugten sozialen Medien